Ausbildung

Junge Frauen verfügen durchschnittlich über besonders gute Schulabschlüsse. In der Ausbildung jedoch sind junge Frauen nicht nur in geringerem Maße in der dualen Berufsausbildung vertreten, sie konzentrieren sich auch auf weniger Ausbildungsberufe - und hier insbesondere auf typische „Frauenberufe" wie Friseurin, Arzthelferin, Hotelfachfrau und Kauffrauen-Berufe. Diese Berufsfelder weisen nicht nur ein geringeres Einkommen, schlechte Arbeitsbedingungen und kaum Aufstiegschancen auf, sondern sie stellen auch ein erhöhtes Arbeitslosen- und Armutsrisiko im Alter dar. Ähnlich gestaltet sich das Verhalten bei der Studienfachwahl.

Ziel der gleichstellungspolitischen Aktivitäten ist die Erweiterung der Berufs- und Studienwahlperspektive von Schülerinnen und Studentinnen im Hinblick auf zukunftsorientierte und qualifizierte Berufe. Wir unterstützen den alljährlichen Girls´Day sowie eine geschlechtsspezifische Berufswahlorientierung an den Schulen.

Berufsinformationszentrum (BIZ) Wesel, Agentur für Arbeit Wesel
Hausanschrift: Reeser Landstr. 61,46483 Wesel
Postanschrift: Postfach 100755, 46467 Wesel
Telefon: 0281-9620-721
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IHK-Niederrhein

Ministerium Arbeit, Gesundheit und Soziales

Arbeitsagentur

Berufswahlinformationen:

Info-Arbeitsagentur

gebenet

Initiative Teilzeitberufsausbildung

Hinweis: Bewerbungsratgeber und Studienführer können in den örtlichen Büchereien ausgeliehen werden.

Copyright © Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Wesel